Donnerstag, 16. Oktober 2014

Ein Tag auf der Frankfurter Buchmesse #fbm14

Wenn Planung denn immer so einfach wäre...!
Das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass ich in diesem Jahr nur einen Tag auf der Buchmesse verbringen würde. In den Kalender eingetragen hatte ich die fünf Tage vom 8. bis 12. Oktober 2014 schon lange. Doch das war, bevor ich die Zusagen zu meinem Stipendium in Hamburg bekam. Nun blieb mir im Grunde die Wahl, entweder am Sonntag zum Besuchertag in Frankfurt aufzulaufen oder bereits am Mittwoch den Weg dorthin anzutreten. Mit organisatorischem Aufwand verbunden war beides.

Freitag, 3. Oktober 2014

Das Buch-Magazin und ich

Seit einiger Zeit schreibe ich nun auch Rezensionen für das Buch-Magazin. Je nach meinem sonstigen Arbeitspensum schaffe ich mal mehr und mal weniger. Aber ich muss sagen, es macht mir großen Spaß, weil es sich bei den Exemplaren, die ich erhalte, in der Regel um gerade erst oder sogar um noch nicht erschienene Bücher handelt. Das ist schon schön, zu den ersten Lesern zu gehören, die sich von einem frischen Buch einen Eindruck machen können. Bei der Münsterschen Zeitung ist dieses Ressort bereits besetzt und daher eher schwer, dort eine Rezension zu platzieren. Aber wozu gibt es schließlich Blogs - und eben auch virtuelle Magazine. Da können sich Bücherfreaks wie ich dann eben nebenberuflich noch herrlich austoben.